English Site
back
05 / 06

#574 Noch einmal das ontologische Argument

December 30, 2018
F

Sehr geehrter Prof. Craig,

meine Frage bezieht sich auf das ontologische Argument. Wenn die Proposition „Es gibt kein maximal exzellentes Wesen“ ein nicht-modaler Satz ist, würde daraus dann nicht folgen, dass maximale Größe unmöglich exemplifiziert werden kann?

Patrick
United States

United States

Prof. Craigs Antwort


A

Das wäre die Schlussfolgerung, wenn es stimmt, dass es kein „maximal exzellentes Wesen“ gibt – aber nicht, wenn es nicht stimmt.

Ein maximal großes Wesen muss in jeder möglichen Welt als maximal exzellent existieren. Wenn es also kein maximal exzellentes Wesen gibt, existiert ein maximal großes Wesen offensichtlich nicht. Wenn die Existenz eines maximal großen Wesens auch nur möglich ist, dann existiert es in jeder möglichen Welt, einschließlich dieser Welt. Wenn es also nicht existiert, ist es auch nicht möglich, dass es existiert.

Ich frage mich aber, ob Sie nicht vielleicht ein falsches Verständnis davon haben, was ein Modalsatz ist. Ein Modalsatz enthält einen modalen Operator wie „Notwendigerweise …“ oder „Möglicherweise …“. Doch ein nicht-modaler Satz kann trotzdem notwendigerweise wahr oder falsch sein. „2+2=4“ ist beispielsweise ein nicht-modaler Satz, wie auch „Gold hat die Ordnungszahl 79“ einer ist, doch beide sind notwendigerweise wahr. Der nicht-modale Satz „Es gibt kein maximal exzellentes Wesen“ kann also trotzdem notwendigerweise falsch sein. Ja, wenn ein maximal großes Wesen auch nur möglich ist, dann ist dieser nicht-modale Satz notwendigerweise falsch.

Abgesehen vom Problem des Übels gibt es keinen guten Grund zur Annahme, dass ein maximal exzellentes Wesen nicht existiert. Die interessantere Frage ist vielleicht, ob es möglich ist, dass ein maximal exzellentes Wesen nicht existiert. Vielleicht sind Sie dieser Meinung. Doch unsere modalen Anschauungen in dieser Frage werden primär davon abhängen, ob wir denken, dass es möglich ist, dass ein maximal großes Wesen existiert. Befürworter des ontologischen Arguments sind der Meinung, dass es möglich und dass der Satz „Möglicherweise existiert kein maximal exzellentes Wesen“ somit falsch ist.

(Übers.: J. Booker)

Link to the original article:

https://www.reasonablefaith.org/writings/question-answer/the-ontological-argument-once-more

- William Lane Craig